Liebe Mitglieder und Freunde der Dortmunder Gemeinde,

wir haben eine freudige Nachricht: Frau Kaori Mogi kommt als frisch-geweihte zusätzliche Pfarrerin nach Dortmund! Wir blicken sehr hoffnungsvoll auf diese Veränderung hin und laden Alle ein, am 18. März sie herzlich zu empfangen!

Wenn wir auf die Zukunft vorbereitet sind, gelingt es, die Gegenwart geistesgegenwärtig zu ergreifen. In den Tagen der Begründung der Christengemeinschaft 1922 leuchtete schon ihr mögliches Werden auf. Es war wie im Evangelien-Wort: „Es kommt die Zeit und sie ist schon jetzt“. Mit den Urbildern der Begründungs-Ereignisse werden wir uns beschäftigen. Pfarrer Joachim Knispel aus Berlin wird uns über den Gründer Friedrich Rittelmeyer erzählen. In einem zweiten Schritt möchten wir den Bogen in die Zukunft spannen und bewegen, was die Zukunft von uns fordert und was wir uns von ihr wünschen. Seit dem Gemeindeforum am 4.2. gibt es dafür auch den „Zukunftskreis“ (Ansprechpartner: Volker Huth).

Am Ostersonntag sollen die Engel einmal hören, wie wir Menschen singen können. Unsere Osterfreude wollen wir in diesem Jahr durch einen Chor in der Oster-Weihehandlung zum Ausdruck bringen. Dafür gibt es zwei Probentermine mit der Hilfe von Benedikt Koester.

Am Ostersonntag gibt es wieder früh morgens den Gang zur Osterquelle. Um die Sonne um 7.06 Uhr würdig zu empfangen, treffen wir uns bereits 6.40 Uhr schweigend an der Hohensyburgstr. 108.

Das Johanni-Fest werden wir in diesem Jahr gemeinsam mit der Herdecker Gemeinde auf Hof Sackern begehen. Alle wichtigen Informationen erfahren sie durch Aushang und im Internet.

Unsere neu eingerichteten Familien-Sonntage erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie zeigen sich als fröhlicher, lebendiger Ort der Begegnung. Bisher werden diese Sonntage von drei Menschen vorbereitet. Wegen des regen Besuches zeigt sich deutlich, dass das nicht ausreicht. Unser Wunsch ist es, alle Menschen, denen ein solcher Familiensonntag ein Anliegen ist, zu einem Gestaltungstreffen einzuladen: Freitag, den 11.5. um 20.00 Uhr.

Am 18.3. laden wir herzlich zu einem kleinen, feinen Edelflohmarkt ein. Der Erlös kommt der Gemeinde zugute. Bitte bringen sie hierfür schöne Dinge die sie entbehren können. (Wir haben wenig Raum zur Verfügung). Im Voraus können die Sachen mit Namen versehen in unserem neuen Raum (neben Gemeinderaum) abgegeben werden und bitte wieder mitgenommen, falls sie nicht verkauft werden. Vielen Dank!

Der Kultus ist das Herz unserer Gemeinde. Um dieses Lebenszentrum immer wieder aufrecht zu erhalten entstehen Notwendigkeiten. Eine davon ist das Bügeln der Kultus-Gewänder. Wir suchen dringend weitere Menschen, die bereit sind, diese wichtige Aufgabe mit zu ergreifen. Je größer der Kreis der Menschen ist, desto leichter ist es für die Einzelnen, die Aufgabe zu tragen. Bitte melden Sie sich bei Arianne Hornemann.

Die diesjährige Konfirmation wird Herr Rolka halten. An diesem Sonntag findet keine Sonntagshandlung für die Kinder statt. Am Vorabend führt Herr Rolka mit einem Vortrag ins Sakrament ein. Sie sind herzlich eingeladen! Bitte melden Sie Ihre Kinder für die Konfirmation 2019 bei Frau Hornemann an und nehmen den Elternabend hierzu wahr!

Über Pfingsten trifft sich die weltweite Jugend in der Christengemeinschaft in Köln, die Festtage stehen unter dem Motto WIRklICHkeit. Das Kinderferienlager auf Hof Sackern findet wieder in der ersten Sommerferienwoche statt. Darauf folgt die Kulturfreizeit für geflüchtete Kinder 3.0. Zu beiden Veranstaltungen gibt es mittlerweile neue Filme auf unserem YouTube-Kanal „Christengemeinschaft Dortmund“.

Der Kassler Jugendkreis besucht uns wieder in diesem Jahr mit einem Theaterstück. Vom letzten Jahr wissen wir: das lohnt sich! Näheres erfahren sie durch Aushang.

Wie Sie aus Herrn Rolkas Brief erfahren, tauschen das Ehepaar Hornemann wieder ihre Rollen. Herr Hornemann als „hauptberuflicher Hausvater“ wird dienstags und donnerstag-Vormittags aber für Gespräche weiterhin zur Verfügung stehen!

Wir denken mit guten Gedanken an Sie, besonders an unsere Kranken und wünschen von Herzen eine gute Frühlings- und beginnende Sommerzeit. Ihre Pfarrer