Liebe Gemeinde,

wenn wir in der Welt keine Zusammenhänge sehen können und die Dinge für unser Schauen nur beziehungslos nebeneinander stehen, wenn nichts miteinander zu tun zu haben scheint und keine Ordnung für uns sichtbar wird, dann wirkt das wie ansteckend auf uns Betrachter. Wenn wir hingegen einsehen, wie eins aufs andere folgt, was Ursache und was Wirkung ist – mit den Worten der Sonntagshandlung für die Kinder: wenn wir die Welt verstehen – dann bringt das Harmonie in die Seelen. Harmonie kommt aus dem Griechischen und heißt „ordnen, zusammenfügen“. Verständnis ist eine Grundlage des Friedens; das erleben wir, wenn wir verstehen – sogar dann, wenn wir verstanden werden. Dabei muss das Ziel nicht einmal erreicht werden; schon der aufrichtige Wille zu verstehen bringt die Seelen- und Lebensverhältnisse in Ordnung. – So beginnen wir in dieser Art einen „Erkenntnis-Weg“, wenn wir zum Abschluss dieses Morgenstern-Jahres eine besondere Männerfreundschaft beleuchten: Christian Morgenstern und Michael Bauer; Pfarrerin Andrea Fischer, Chemnitz, weiß in hervorragender Weise im Vortrag diese außergewöhnliche Beziehung zum Erlebnis zu bringen. Pfarrerin Stephanie Gladbach, Erlangen, fragt daraufhin: „Kann ich meine Vergangenheit ändern?“ Hier kommt eine Seelsorgerin zu Wort, es geht um die Durchchristung der Erinnerung: Wie stehen wir zu uns selbst als Opfer, als Täter? Auch die Silvesterpredigt wird mit tieferem Verständnis dem erlebten Jahr begegnen. – Anfang des Jahres blicken wir in besonderer Weise auf die gegenwärtige Menschheit hin: Was, ja, wer ist Russland, wie fühlt sich die russische Seele? Und: Was macht ein Lebensgefühl als Ukrainer aus, wer ist der Volksgeist dieser Menschen? Wir wollen ein tiefes Verständnis der Völker erreichen, indem wir in die Hochkultur der östlichen Welt eindringen.

Für die Erstklässler möchten wir am 8. November um 16 Uhr eine kleine Einführung in den Kindergottesdienst geben. Am 9. November werden manche Kinder dann um 9.20 Uhr diese Sonntagshandlung zum ersten Mal erleben. – Ab dem 13. November gibt es donnerstags am Vormittag wieder den Elternkreis mit Spielgruppe für kleine Kinder, 9.30-11 Uhr. Während die Kleinsten spielen, können die Eltern mit Frau Hornemann im Gespräch sein über Themen wie Feste, Erziehung, Religion, Familie, Beziehung u.v.m. Um Anmeldung wird gebeten. – Nachdem wir im vergangenen Sommer ein herrliches Kinderzeltdorf erlebten, möchten wir allen Kindern von 9-12 Jahren schon jetzt Vorfreude vermitteln: 27.-30. Juni ist es wieder soweit! Wäre das nicht ein schönes Weihnachtsgeschenk, liebe Eltern und Taufpaten… Die Adventszeit bereitet das Weihnachtsfest vor; der Auftakt dazu ist das Adventsgärtlein – am Sonnabend vor dem ersten Adventssonntag. – Damit es richtig weihnachten kann, möchten wir wieder am Heiligen Abend um 16 Uhr das Krippenspiel mit den kleinen Kindern aufführen. Wer möchte alles mitspielen? Meldet Euch bald! – Am Ersten Weihnachtsfeiertag ist der Höhepunkt des christlichen Jahreslaufes erreicht, wenn die Kinder die besondere Gestalt des Gottesdienstes erleben; zu diesem großen Ereignis der Weihnachtshandlung für die Kinder (11.30 Uhr) ist wieder die ganze Gemeinde ausdrücklich eingeladen.

Seitdem die Jugendgruppe auf der Sommerreise das Thema gefunden hat, werden die Internationalen Jugendfesttage zu Himmelfahrt mit den Titeln: „at Home in Life – where the heart is tüchtig vorbereitet. Wir werden in Dortmund feiern! – Die Jugendreise geht im kommenden Sommer in den Kaukasus, nach Georgien und vielleicht auch Armenien.

Insbesondere die Vorbereiter der Tagung dürfen mit, aber auch sonst könnt Ihr Euch rasch anmelden (die Plätze sind begrenzt). In den Faschingsferien kann Herr Hornemann einige Jugendliche mit nach Russland nehmen, wenn er dort in der Gemeinde vertritt; der Anmeldeschluss ist schon fast erreicht. Zum Jugendkreis treffen wir uns nach wie vor freitags ab 18 Uhr. Ohne Anmeldeschluss…

Die Weihnachtszeit als Quell-Ort für das ganze Jahr beginnt wieder am 25. Dezember mit der „einen dreifältigen“ Weihehandlung zu Mitternacht, am frühen Morgen (während um 8.35 die Sonne in Dortmund aufgehen wird) und am hellen Tage; dann kann sie alle 12 heiligen Tage täglich mitgefeiert werden. – Im Weihnachtskurs betrachten wir Bilder von Rembrandt, dem Meister des Lichtes in der Dunkelheit. Wie die Handlungen im Hermann-Keiner-Haus in der Weihnachtszeit gefeiert werden können, werden wir dort rechtzeitig mitteilen.

Der Jugendkreis wird wieder das Drei-König-Singspiel aufführen – am Dreikönigstag selbst. Das ist zwar ein Ferien-, aber leider ein Arbeitstag. Dennoch möchten wir mit der festlichen Aufführung dazu beitragen, dass dieser Tag seine Feierlichkeit wieder erhält; wir freuen uns über alle, die es möglich machen, trotz allem zu kommen!

Nachdem unsere Gemeindereise zu den Externsteinen so ein fröhliches Unternehmen wurde, haben wir wieder vorsorglich das Naturfreundehaus dort für die Gemeinde reserviert. Sollte das Haus durch uns aus allen Nähten platzen, so dürfen wir auch auf den Wiesen zelten! Geplant ist der 29.4.-2.5. – zum Vormerken.

Als freudige Ereignisse wurden in der Gemeinde erlebt die Trauung von […]; und die Goldene Trauung von […]. Getauft wurden […]. Bestattet wurden durch uns […].

Allen lieben Menschen möchten wir danken für Ihren großen Einsatz, dass unser Gemeindeleben ein so buntes, vielfältiges und durchdrungenes sein kann! Den vielen Händen, den echten Ideen, den finanziellen Beiträgen, den guten Gedanken und dem unermüdlichen, selbstlosen Einsatz gebührt unser größter Dank. Um rück- und vorzublicken auf all das, was dieser Einsatz mit sich bringt, möchten wir Sie zum Helfertreffen am 11.12. einladen. Es wird abgesehen von der Besprechung auch etwas Feines zu trinken geben…

Herr Hornemann wird in der Faschingswoche in Russland vertreten (wieder verbunden mit einer Jugendfahrt), ansonsten sind wir immer hier und für Sie erreichbar.

Wir möchten besonders an die kranken Menschen unserer Gemeinde denken und Sie alle sehr herzlich mit besten Wünschen für eine intensive Weihnachtszeit und ein wichtiges Jahr 2015 grüßen –

Ihre Pfarrer

Website